historienfilm.net

Suffragette - Taten statt Worte (2016)

Drama und Historienfilm aus Großbritannien mit Carey Mulligan, Helena Bonham Carter und Meryl Streep.

Fakten
Originaltitel: Suffragette
Herstellungsland: Großbritannien (GB)
Drehjahr: 2014
Länge: 106 Min.
Kinostart: 04.02.2016 (weitere Kinostarts am 04.02.16 auf kinostarts.net)
Genre: Drama und Historienfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Carey Mulligan, Helena Bonham Carter und Meryl Streep
Regie: Sarah Gavron
Drehbuch: Abi Morgan
Website: www.suffragette-film.de/home
Filmposter 'Suffragette - Taten statt Worte (2016)'
Bilder & Trailer
Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 1Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 2Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 3Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 4Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 5Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 6Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 7Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 8Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 9Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 10Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 11Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 12Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 13Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 14Suffragette - Taten statt Worte (2016) - Foto 15
Handlung

1903 gründete Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) in Großbritannien die "Women's Social and Political Union", eine bürgerliche Frauenbewegung, die in den folgenden Jahren sowohl durch passiven Widerstand, als auch durch öffentliche Proteste bis hin zu Hungerstreiks auf sich aufmerksam machte. Neben dem Wahlrecht kämpften sie für die allgemeine Gleichstellung der Frau und für heute so selbstverständliche Dinge wie das Rauchen in der Öffentlichkeit. Die sogenannten "Suffragetten" waren teilweise gezwungen in den Untergrund zu gehen und ein gefährliches Katz und Maus-Spiel mit dem immer brutaler zugreifenden Staat zu führen. Es waren größtenteils Arbeiterfrauen, die festgestellt hatten, dass friedliche Proteste keinen Erfolg brachten. In ihrer Radikalisierung riskierten sie alles zu verlieren – ihre Arbeit, ihr Heim, ihre Kinder und ihr Leben. Maud (Carey Mulligan) war eine dieser mutigen Frauen.

Über den Film

Der 04.02.2016 war Stichtag für den Filmstart von "Suffragette - Taten statt Worte", dessen Originaltitel "Suffragette" lautet. Wenn Sie einen Film sehen wollen, der traurig, tragisch und schauerlich ist, werden Sie als Fan des Genres 'Drama und Historienfilm' auf ihre Kosten kommen. In den Hauptrollen erlebt man Darsteller wie Carey Mulligan, Helena Bonham Carter und Meryl Streep. Das Drehbuch zu "Suffragette - Taten statt Worte" stammt aus der Feder von Abi Morgan, und in der Regie dieses 107 Minuten dauernden Films stand Sarah Gavron. Die Produktion dieses Films fand im Jahre 2014 in Großbritannien statt. Ab 12 Jahren kann man sich "Suffragette - Taten statt Worte" ansehen. Wollen Sie mehr über den Film wissen? Dann schauen Sie hier nach: imdb.com oder www.suffragette-film.de/home/.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Suffragette - Taten statt Worte (2016)".

DVD, Blue-Ray & Video

"Suffragette - Taten statt Worte" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Suffragette - Taten statt Worte (2016)" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Historienfilme gefallen: